Boys' and Girls' Day an der GEHW

Verschönerung am Standort Wehrstraße

Schülerinnen und Schüler, die den boys` and girls`day in der Schule verbrachten, konnten in verschiedenen Bereichen ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. So wurde bei idealem Wetter mit viel Spaß in verschiedenen Aktionen zur Schulverschönerung geräumt, gestrichen, gegärtnert und geplant.

Gutes Tun und lecker Essen kombiniert

 

Die Klasse 6d hat zum wiederholten Male einen Kuchenverkauf gestartet. Dabei haben die Schüler alle Kuchen selbst gebacken
und wunderbare Ergebnisse erzielt!

Dass die Klasse ein hohes soziales Engagement hat, zeigte sich erneut bei der Verteilung des Gewinns.
So wurden mehr als 50% des Erlöses gespendet: 66,- € gingen an UNICEF und weitere 30,- € wurden an Greenpeace gespendet

Der Rest des Erlöses wurde in die Klassenkasse eingezahlt.

Wir werden die Tradition weiterführen und regelmäßig einen Kuchenverkauf anbieten.

(U.Müller)

  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 2
  • 3

 

Gemeinsame Karnevalsfeier der Gesamtschule und der Hauptschule

 

Am Altweiberdonnerstag war es wieder so weit: die Aula wurde zum Zentrum der Karnevalsfeierlichkeiten für alle Schüler des Schulstandorts. Ausgerichtet von der Hauptschule, sie stelle den Elferrat, nahmen unterschiedliche Jahrgangsstufen aktiv mit Bühnenbeiträgen teil. Der Elferrat machte mächtig Stimmung, die Band spielte alles was das Stimmungsrepertoire hergab, die Lehrer machten sich im traditionellen Lehrertanz zum Affen und der Saal kochte. Dank der vielen gelungenen Beiträge war die 2-stündige Show ein voller Erfolg.

 

Ein gutes Beispiel für gemeinsames Feiern, ausgelassene Stimmung und dennoch friedliche Atmosphäre.

Thomas Bungart

 

  • 2017.02-Karnevalssitzung---06
  • 2017.02-Karnevalssitzung---08
  • 2017.02-Karnevalssitzung---09
  • 2017.02-Karnevalssitzung---12
  • 2017.02-Karnevalssitzung---15
  • 2017.02-Karnevalssitzung---22
  • 2017.02-Karnevalssitzung---25
  • 2017.02-Karnevalssitzung---26
  • 2017.02-Karnevalssitzung---31
  • 2017.02-Karnevalssitzung---33
  • 2017.02-Karnevalssitzung---36
  • 2017.02-Karnevalssitzung---38
  • 2017.02-Karnevalssitzung---39
  • 2017.02-Karnevalssitzung---40

 

„Bühnenreif“ im Arp-Museum Rolandseck

Der Schwerpunkt „Bildsprache“ brachte den WP-Kurs „Darstellen und Gestalten“ der Jahrgangsstufe 8 auf die Idee, dem Arp-Museum in Rolandseck einen Besuch abzustatten. Gleich mehrere Fliegen, so hofften wir, ließen sich so mit einer Klappe schlagen: Die besondere Architektur des Museums in einem Gründerzeitbahnhof in Kombination mit einem modernen, nur durch einen Tunnel erreichbaren Anbau zu besichtigen, außerdem die Ausstellung „Bühnenreif II“ zu besuchen sowie eigene kreative Arbeiten mit Kostüm, Maske und Kamera anzufertigen. So fuhren wir am Dienstag, dem 7. März 2017, mit der Mittelrheinbahn nach Rolandseck und taten genau die Dinge, die wir uns vorgenommen hatten, unter der Anleitung einer Museumspädagogin. In der Ausstellung wurden Bilder von Kostümbällen gezeigt, Kostüme der commedia dell’arte und Masken aus Venedig. Im Anschluss gingen wir in den museumspädagogischen Bereich und erhielten die Aufgabe, uns zu kostümieren, auf Wunsch auch zu schminken oder zu maskieren. Manch einer der Jungen wusste nicht so recht, wie ihm geschah, als er sich mit Lippenstift und roten Bäckchen als großer König im Spiegel entdeckte! Dann stellten die Schüler auf einer kleinen Bühne mit ihren Kostümierungen Bilder bzw. Bilderfolgen, die die Erwachsenen fotografierten. Zum Schluss erhielten wir noch einige Ausdrucke der Fotos, die nun den DG-Raum in der Fritz-Jacobi-Straße verschönern.

(C. Oellers)

  • DSCN8649
  • P1080681
  • P1080701
  • P1080725
  • P1080740

Inklusives Projekt

Theaterfestival für Schulen des Rhein-Sieg-Kreises an der GE Hennef West

Am 21.3. 2017 fand zum 15. Mal insgesamt und zum zweiten Mal in der Aula der Gesamtschule Hennef West das Theaterfestival für Kinder und Jugendliche statt. Ausrichter war wie immer die Richard Schirrmann Schule in Hennef unter der Schirmherrschaft des Rhein Sieg Kreises.

Das schreiben die beteiligte Lehrer über das Festival:

Nach oben

© Gesamtschule Hennef-West 2019