Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist integraler Bestandteil der pädagogischen Arbeit und Betreuung in der Schule.

 

Dazu gehören folgende Bereiche:

  • Prävention, z.B. in den Bereichen Gesundheitsprävention, Gewaltprävention, soziale Sensibilisierung;
  • Intervention, z.B. durch Einzelfallarbeit incl. Einbeziehung der Eltern und Lehrkräfte;
  • Kontakt zu Jugendamt und anderen Einrichtungen der Jugendhilfe;
  • Beratung, z.B. durch die Entwicklung eines Beratungskonzeptes für Schüler, Eltern und Lehrer.

 

Für die Vernetzung und Koordination der externen städtischen und interkommunalen Hilfsangebote und Maßnahmen sind die Beratungslehrerin sowie die Schulsozialarbeiterin in Absprache mit den betroffenen Klassen- und Fachlehrern zuständig. Mit Hilfe der Schulsozialarbeiterin und der Beratungslehrerin wird ein entsprechendes Beratungskonzept für alle Aufgabenbereiche der Schule entwickelt.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!