Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich möchte Sie und euch über den aktuellen Stand der Überlegungen bezüglich des weiteren Präsenzunterrichts an der GE Hennef-West informieren.

Leider ist aufgrund des erst heute stattfindenden Treffens zwischen den Regierungschefs der Länder und der Bundeskanzlerin erst im Laufe des Wochenendes mit konkreten Anforderungen an die Umsetzung der weiteren Präsenzbeschulung zu rechnen.

Die KMK-Konferenz hat am 28.04.2020 ein Rahmenkonzept zur Vorlage für das heutige Treffen verabschiedet. Inhaltlich ist dies sehr allgemein gehalten und lässt allen Landesregierungen Spielräume für die Konkretisierung der weiteren Wiederaufnahme des Unterrichtes. Folgende Stichworte werden in diesem Konzept genannt:

  • Gestufter Unterrichtsbeginn für weitere Jahrgänge beginnend mit den Abschlussjahrgängen 20/21
  • Mischung aus Präsenzlernen in der Schule und „Lernen auf Distanz“ zu Hause
  • Angemessene Hygiene- und Schutzmaßnahmen
  • Organisation der Schülerbeförderung
  1. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich mitteilen, dass nach Bekanntwerden aller Voraussetzungen für die weitere Schulöffnung von schulischer Seite aus die Planung des Präsenzunterrichts für einen weiteren Jahrgang bereits begonnen hat, aber frühestens ab Donnerstag, dem 07.05.2020 dieser weitere Jahrgang in der Schule Präsenzunterricht erhalten wird. Voraussichtlich wird dies der Jahrgang 9 sein, der im Jahr 2020/21 der Abschlussjahrgang sein wird (siehe KMK-Rahmenkonzept). Über die schulinterne Organisation dieses Unterrichtes werden Sie rechtzeitig auf dieser Homepage und über den bereits bekannten Mailkontakt informiert.
  2. Für die Klassen 10 bleibt die Organisationsform des Präsenzunterrichtes in der bisherigen Form bestehen. Sollte es aus organisatorischen Gründen hier Veränderungen geben, werden Sie auch hierüber rechtzeitig informiert.
  3. Die in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik geschriebenen schriftlichen „Prüfungsarbeiten“ werden von den Lehrkräften der Schule gestellt. Diese Prüfungen finden wie folgt statt:

Deutsch: Dienstag, den 12.05.2020

Englisch: Donnerstag, den 14.05.2020

Mathematik: Dienstag, den 19.05.2020

 

An den „Prüfungsarbeiten“ nehmen auch die Schülerinnen und Schüler teil, die vom Präsenzunterricht in der Schule befreit sind. Für diese Schülerinnen und Schüler wird ein gesonderter Prüfungsraum zur Verfügung gestellt.

An diesen Tagen werden die Schülerinnen und Schüler nur die jeweilige schriftliche Prüfungsarbeit schreiben und sonst keinen weiteren Unterricht haben. Sie schreiben die Arbeit in den seit Beginn der Wiederaufnahme des Unterrichtes festgelegten verkleinerten Lerngruppen. Die Inhalte der Arbeit sind von der jeweiligen regulären Fachlehrkraft nach Kurszugehörigkeit (Erweiterungsniveau, Grundniveau) konzipiert und werden auch von dieser korrigiert und bewertet. Die genaue Uhrzeit des Beginns der Prüfungen wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Schülerinnen und Schüler habe ich bereits heute persönlich in jeder Lerngruppe über die Termine informiert.

 

Bitte studieren Sie weiterhin unsere Homepage auf dieser Startseite. Sollte es zu den möglichen Szenarien der Wiederaufnahme des Unterrichtes Neuerungen geben, werde ich Sie an dieser Stelle und über den Verteiler der Schulpflegschaft informieren.

Achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen und bleiben Sie gesund.

 

Für die gesamte Schulgemeinschaft:

Alfred Scholemann (Schulleiter)