Winterausflug II

Besuch des mittelalterlichen Weihnachtsmarktes in Siegburg – Klasse 6d

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d haben in der Vorweihnachtszeit einen Kuchenverkauf organisiert und reichlich Kuchen gebacken. Dank guter Werbemaßnahmen war der Ansturm riesig und die Kasse füllte sich. Um den weihnachtlichen Gedanken weiterzutragen, wurde ein Großteil von dem Erlös (100,-€) an SOS-Kinderdörfer gespendet. Über die Investition des restlichen Erlöses wurde demokratisch entschieden – so entschlossen sich die SuS, diesen in eine Führung auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt zu investieren.

Da gerade im Unterrichtsfach Gesellschaftslehre das Thema Mittelalter aktuell war, passte ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gut ins Unterrichtsgeschehen. Dank der Führung konnte ein intensiverer Einblick in die Handwerkskunst des Mittelalters gewonnen werden. So waren eine Vorführung des Korbmachers und des Seilers genauso spannend wie dem Schmied unterstützend beim Schmieden eines Hakens zur Seite zu stehen. Auf den Bildern wird deutlich, wie viel Spaß unsere Schüler hatten. Berichte einzelner SchülerInnen: „Uns hat sehr gefallen, wie das Leben des Mittelalters dargestellt wurde, wie z.B. der Schmied, altmodische Küchenmesser oder Schwerter und Töpfe sowie Kunstskulpturen. Auch zu loben war das gute Essen wie Schwein am Spieß. Negativ war, dass einige Sachen überteuert waren. Es gab auch ein paar klassische Stände die Mandeln bzw. Süßigkeiten verkauften. Es gab auch einen leckeren Weinhändler, der für die Kinder Kinderpunsch verkaufte.

Die Kommentare der Schüler:

  • Interessant war auch, wie die Seile früher hergestellt wurden.“ – Tilmann und Heidi

 

 

  • „Uns hat sehr gut gefallen, dass wir die mittelalterliche Sprache bei der Führung kennenlernen und auch an den Ständen mitmachen konnten. Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt war voll cool.“– Lion und Angelina

 

 

  • „Uns hat die Führung sehr gut gefallen. Am besten gefiel uns der Schmied, da wir dort unseren eigenen Haken schmieden durften. Auch die Leute da waren sehr nett und lustig. Die Art, wie sie sich präsentieren, hat uns sehr gut gefallen. Wir haben viel über das Mittelalter erfahren.“ – Quinn und Laura

 

 

  •  „In Siegburg war der Weihnachtsmarkt sehr spannend und lehrreich. Wir haben eine Tour gemacht und uns in Gruppen aufgeteilt. Während der Tour haben wir einen Korbmacher, einen Schmied und eine Seilerin kennengelernt. Es war sehr lehrreich, was die Menschen damals taten und aßen. Nur die Tierfelle und die aufgespießten Schweine haben uns nicht gefallen.“ – Leonie und Daniel

 

  • Weihnachtsmarkt-6d - 1 von 6
  • Weihnachtsmarkt-6d - 2 von 6
  • Weihnachtsmarkt-6d - 3 von 6
  • Weihnachtsmarkt-6d - 4 von 6
  • Weihnachtsmarkt-6d - 5 von 6
  • Weihnachtsmarkt-6d - 6 von 6