Wir spielen nach Regeln

Das Kleinspielfeld ist der Renner in unserem Schulalltag. In jeder Pause stürmen sehr viele Kinder auf den Platz. Ein Plan, der den Klassen über die Woche gerecht verteilt Spielrecht einräumte, sollte die Benutzung regeln. In manchen Pausen spielten bis zu 40 Kinder aus 2 Klassen gegeneinander. Dies führte zu Problemen und teilweise auch zu Verletzungen.

Unser Beratungsteam, bestehend aus Frau Burken und Frau Lemm-Bänsch, trommelte einen sachkundigen Rat mit Schülervertretern aus jeder Klasse zusammen. Zusammen wurden Regeln für die Nutzung des Platzes aufgestellt und engagierte Schüler aus der Klasse 8 der Hauptschule unterstützen uns als Schiedsrichter.

Seit Inkrafttreten unserer Regeln haben wir noch mehr Spaß auf unserem kleinen Fußballplatz.

 

Unsere Regeln auf dem kleinen Platz

  • Wir spielen nach geltenden Fußballregeln, aber ohne Abseits, ohne Einwurf, ohne Ecke, ohne Aus; nach einem Tor gibt der Torwart den Abschlag. Es gelten nur Tore, die mit dem Schulball geschossen werden.
  • Pro Spielzeit dürfen 7 plus 1 Kind spielen. Die Teilnehmer werden in den KlAG-Stunden der Klassen ausgewählt.
  • Eine Spielzeit in der Woche ist Mädchenspielzeit.
  • Während des Spielens wird nicht gegessen und getrunken. Keine Bonbons und kein Kaugummi auf dem Kunstrasenplatz.
  • Verletzende (Schmuck) oder gefährdete Gegenstände (Handys, Schlüssel) haben nichts auf dem Spielfeld zu suchen.

 

Wir freuen uns auf faire Spiele mit sportlichen Gewinnern und Verlierern.