Rundschreiben an alle Eltern

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Hennef-West, fast ist das Schuljahr 2016/17 zu Ende.

Am 23.06. wurden die neuen Fünftklässler und ihre Eltern beim Kennenlernfest begrüßt. Ihre Kinder erhalten am 14.07. das zweite Zeugnis in diesem Schuljahr und werden dann in die wohlverdienten Sommerferien entlassen. Ich danke bereits heute allen Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und allen anderen Unterstützern für ihren Einsatz im vergangenen Jahr, so dass das Schuljahr mit allen Ideen und durchgeführten Projekten so gut gelingen konnte. Auf diesem Wege möchte ich Sie über die Regelung zum bilingualen Unterricht und zum Unterrichtsbeginn im neuen Schuljahr informieren. Bilingualer Unterricht (2017/18):

• In den Klassen 5 und 6 werden die für das bilinguale Angebot zusätzlichen Englischstunden wie bisher im Rahmen des AG-Wahlbereiches angeboten.

• Die Kinder, die sich in der Klasse 5 für die „Bili-AG“ entschieden haben, werden auch in der Klasse 6 in der „Bili-AG“ eingeteilt. Sollte dies von den Eltern/ Kindern nicht gewünscht sein, bitten wir um schriftliche Abmeldung aus dem „Bili-Angebot“ bis zum 04.09.2017.

• Für die Klassen 7 – 9 findet das Sachfach im bilingualen Unterricht wie bereits in diesem Schuljahr am Montag (wie die AGs) in der 8. und 9. Stunde statt. Die oben beschriebene 5er-Regelung gilt auch für die Schülerinnen und Schüler, die in den Jahrgangsstufen 6, 7 und 8 am „Bili-Angebot“ teilgenommen haben. Bei zukünftiger Nichtteilnahme bitten wir um schriftliche Abmeldung vom bilingualen Unterricht über die Abteilungsleiter.

• Sollte Ihr Kind im Fach Englisch einem E-Kurs zugewiesen worden sein, bisher nicht am Bili-Unterricht teilgenommen haben, besteht die Möglichkeit durch einen Antrag an die Schule daran zukünftig teilzunehmen. Allerdings wird dann nach Interessensbekundung vorab eine Beratung durch die Englischlehrer erfolgen. Termine zum Ende und Beginn des Schuljahres:

Tag der Zeugnisausgabe, 08.07.2016 Unterrichtsschluss 10.45 Uhr. Es fahren die entsprechenden Schulbusse. Zu einem späteren Zeitpunkt fahren die Schulbusse an allen Hennefer Schulen nicht mehr.

  • Der erste Schultag nach den Ferien wird Mittwoch, 30.08.17 um 08.10 Uhr für die Klassen 6, 7, 8 und 9 sein. An diesem Tag endet der Unterricht um 11.30 Uhr.
  • Der erste „Langtag“ nach den Ferien wird für alle Schülerinnen und Schüler der 06.09.2017 sein.
  • Die Einschulung der Fünftklässler beginnt in diesem Jahr am Donnerstag, 31.08.2017.16 um 09.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Michael in Hennef-Geistingen. Anschließend findet die Einschulungsfeier in der Aula/ Wehrstraße statt.

Der Förderverein sorgt für die Bewirtung und wird mit Speisen und Getränken in der Schule sein. Schulbücher, die von den Eltern im Eigenanteil beschafft werden müssen Hierzu erhalten sie gesondert eine Aufstellung, welche Schulbücher in den Jahrgangsstufen anzuschaffen sind. Beachte Sie bitte dazu auch den Gebrauchtbuchverkauf unserer Schule unmittelbar nach den Sommerferien. Internetphänomene Ich bitte Sie als Eltern auf Folgendes zu achten: Derzeit ist ein „Spiel“ im Umlauf, das über WhatsApp verbreitet wird. Es heißt: „Blue Whale“ oder „Blauwal“. Es ist ein „Spiel“ das zur Selbstverletzung und Suizid aufruft. Es gibt viele kranke selbstzerstörerische Auswüchse im Internet und das Wichtigste ist, dass Eltern ihre Kinder in den Medien begleiten und erkennen, wenn sich Kinder verändern und sogar depressiv wirken. Seien Sie aufmerksam und sagen Sie Ihren Kindern, dass z.B. die Aufforderung Selbstmord zu begehen, kein Spiel ist.

 

Mit freundlichen Grüßen 

gez. Alfred Scholemann

Rundschreiben an alle Eltern und Kollegen

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Hennef-West, liebe Kolleginnen und Kollegen, im Juli 2017 beginnen Kanalbauarbeiten im Bereich der GE Hennef-West (Standort Wehrstraße). Die Stadt Hennef hat uns Informationen gegeben, die ich auf diesem Wege an Sie weiterleite:

1. Bis zu den beginnenden Sommerferien am kommenden Wochenende sind keine großen Behinderungen zu erwarten. Während der Sommerferien werden verschiedene Straßen (Wehrstraße, Am Mühlengraben) für den Durchgangsverkehr teilweise oder vollständig gesperrt sein.

2. Der Schulbusverkehr zum Schuljahresbeginn soll wieder regulär aufgenommen werden, bei Verzögerungen der Arbeiten soll eine Bedarfshaltestelle an der Stoßdorferstraße eingerichtet werden. Bitte achten Sie diesbezüglich auf die aktuellen Pressemitteilungen.

3. Zu Beginn des Schuljahres ist auf keinen Fall möglich, die Schulen durch die Eltern für den privaten Bring- und Holdienst anzufahren. Sowohl die Zufahrten von der „Theodor-Heuss-Allee“ in die Wehrstraße als auch die Anfahrt über die Straße „Am Kuckuck“ müssen unbedingt vermieden werden, weil es ansonsten zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen würde.

4. Bitte nutzen Sie in dieser Zeit die Halte- und Parkmöglichkeiten am „Geistinger Platz“ Für Lehrerinnen und Lehrer werden die Parkplätze in der Straße „Am Kuckuck“ ebenfalls zeitweise nicht nutzbar sein. Ausweichende Parkmöglichkeiten werden auf dem „Geistinger Platz“ angeboten.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Alfred Scholemann